Weisheiten aus der Teetasse (1)


Na sowas - da entdecke ich doch erst heute, dass auf meinem täglichen Teebeutel ein Un-Sinnspruch steht. Ein Blick auf die restlichen Beutel im Päckchen bestätigt meinen Verdacht: Jeder Schnipsel trägt einen anderen Satz. Hihi, das wird ja künftig ein heiteres Teetrinken. Ich kann mich grad noch beherrschen, den Mülleimer nach den Anhängern der vergangenen Tage zu durchsuchen.

"Die Meisterschaft über den Augenblick ist der Schlüssel zum Leben." Ah ja. Spontan fällt mir dazu ein: Wer immer nur an die Meisterschaft über den Augenblick denkt, verliert den Schlüssel zum Leben. Oder so. Konnte übrigens leider nicht rausfinden, wer sich den schlauen Spruch ausgedacht hat. Ohne jetzt jemandem nahetreten zu wollen: Aber das Ganze klingt ein bisschen wie aus'm Sprüche-Generator ;-)


Mich reizen solche Sprüche ja immer, mir einzelne Wörter daraus mal näher anzuschauen. Habe mir also die Meisterschaft rausgepickt und einfach im Duden nachgeschaut - und dabei eine tiefgehende Erkenntnis gewonnen: Die Meisterschaft ist erstens deutsch und zweitens überwiegend in süddeutschen Regionen verbreitet:


Das mochte ich allerdings so nicht ganz glauben und habe deshalb noch den "Wortschatz" der Uni Leipzig befragt (übrigens eine tolle Seite für Vielschreiber, die öfter dringend Synonyme brauchen). Dem vertraue ich in dieser Hinsicht irgendwie mehr. Und siehe da, die Meisterschaft ist - ja auch hier - erstens deutsch und zweitens sehr international (wobei hier die Norddeutschen offensichtlich meisterhafter sind als die Süddeutschen).

Und weils da so schöne Synonyme gibt, habe ich jetzt die Weisheit der Teetasse so umformuliert, dass ich für  den Augenblick damit leben kann:

Kunstfertigkeit im Moment ist das Ergebnis von Praxis.

Ha, ich sollte Sprüchegestalterin für Teebeutel-Anhänger werden. 
So, jetzt hab ich aber genug geblödelt, mein Hirn ist wieder frei für die ernsthafte Arbeit. Wünsche allseits einen schönen Tag.

PS: Der nächste Spruch kommt bestimmt ;-)

Kommentare

  1. Antworten
    1. Interessant, dass es laut "Wortschatz" (s.o.) nur ein einziges Synonym für Augenblick gibt.

      Löschen
  2. Diese Seite kommt sofort zu meinen Lesezeichen!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste, da bist du schon einen meisterhaften Schritt im richtigen Augenblick gegangen ;-))

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich! Die Synonyme, der Tee, alles. So einen Sprüche-Tee mit eingebautem Wechsel-Generator will ich auch haben ;-) In meiner Studi-Zeit hatten wir in meiner damaligen WG eine geisteswissenschaftliche Phrasendresch-Maschine. Ich kann mich an Abende erinnern, an denen wir nach intensivem Gebrauch halb hysterisch waren vor Lachen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem, der Tee ist käuflich zu erwerben ;-) Ich bin jetzt gerade am Grübeln, ob diese Sprücheklopperei auf dem Teebeutel mich jetzt zum Kauf der nächsten Packung animiert oder ganz im Gegenteil. Auf jeden Fall hat der Hersteller schon mal eines erreicht: Man redet drüber.

      Löschen
  5. nun bis zum nächsten"Teekauf" erst einmal abwarten und Tee trinken !!ira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade nur, dass man vor dem Kauf nicht reingucken kann - womöglich handele ich mir mit der nächsten Packung die gleichen Sprüche ein...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis für Leser/innen, die hier kommentieren möchten, ohne sich vorher irgendwo anmelden zu müssen: Bitte die Option "Anonym" verwenden und dann den Kommentar trotzdem gern mit (Vor-)Namen "unterschreiben". Besten Dank.